Aktuelles

Die Sicherheit in Ihren Händen

Schnittschutz Spezial

Verletzungen der Hände und der Handgelenke am Arbeitsplatz sind eine der Hauptursachen für verlorene Arbeitstage und Besuche in den Notaufnahmen rund um die Welt. In den Statistiken der Unfallversicherungsträger stehen Schürf- und Schnittverletzungen auf Platz eins der meldepflichtigen Arbeitsunfälle.

Häufigkeit und Schwere von Schnittverletzungen könnten deutlich reduziert werden, wenn nach der Gefährdungsermittlung geeignete Schutzhandschuhe entsprechend den Risiken, gegen die sie schützen sollen, getragen werden. 47% aller Unfälle sind Schnitte, Schürfwunden und Stiche (häufig im Zeigefinger- und Daumenbereich, 23% Schläge und Quetschungen sowie 14 % Sonstige, also thermische Verletzungen oder Chemikalienexposition. Eine weitere Statistik zeigt an, dass etwa 70% der Arbeitnehmer mit Handverletzungen am Arbeitsplatz keine Handschuhe trugen (Akzeptanzprobleme) und die restlichen 30% der Verletzten Handschuhe trugen, die unzureichend, beschädigt oder falsch für die Art der vorhandenen Gefahr waren (falsche oder unzureichende Beratung). Laut einer Studie des Bundesgesundheitsministeriums schwanken Kosten für Handverletzungen zwischen 540 und 26.000 Euro pro Vorfall, wobei ein schwer-wiegenderer Unfall durchschnittlich Kosten in Höhe 730.000 Euro verursacht.

Partnerschaft, die sich lohnt

MCS SAFETY® entwickelt und produziert seit über 70 Jahren Handschutzprodukte. Neben den hohen Qualitätsstandards und dem Fokus auf Nachhaltigkeit in der Produktion sind wir bekannt für unsere Innovationen. Wir bieten den Nutzern unserer Handschuhe eine breite Auswahl an Schutzprodukten gerade gegen Schnitte, Schürfungen, Risse, Stiche – jegliche mechanische, thermische oder chemikalische Gefährdung – Von Schnittlevel 3 bis 5 nach EN 388:2016 bis hin zu Level B bis F nach ISO 13997 (Bestandteil der Norm). Dabei kombinieren wir unser Know-how im Gewebebereich mit den Kompetenzen auf dem Feld verschiedenster Tauchtechnologien. Wir arbeiten weltweit mit namhaften Partnern auf diesen Gebieten zusammen sowie mit den renommiertesten Testlaboren.