Aktuelles

SWAP – Das modulare Handschuhsytem von MCS SAFETY

MCS SAFETY® ist bekannt für seine hohe Innovationskraft. Gemeinsam mit namhaften Partnern aus Garnherstellern, Gewebespezialisten, Forschungsorganisationen sind wir in der Lage auch hochkomplexe Handschuhtypen zu entwickeln. Wir agieren dabei immer sehr nahe am Nutzer unserer Produkte. Als Manufaktur bieten wir auch Individuallösungen an, selbst in Kleinlosen.

Üblicherweise werden die Arbeitsplatzanforderungen und Schutzmaßnahmen durch die hausinterne Arbeitssicherheit festgelegt. Im Anschluss sucht man in den Print- oder Onlinekatalogen der Hersteller nach dem passenden Produkt. Danach werden Tests durchgeführt, bevor das richtige Produkt eingesetzt wird. Mit dem Modulsystem können Sie als Kunde nun selbst bestimmen, welchen Handschuh Sie einsetzen. Das Konzept unterteilt das Schutzprodukt in drei Module.

So können Sie „Ihren“ Schutzhandschuh direkt zusammenstellen. Hiermit können wir zu 100 % die Anforderungen des Nutzers bereits in der Vorstufe der Produktion erfüllen. Dies führt zu mehr Kundenzufriedenheit, Nutzerakzeptanz und Transparenz bzw. Vereinfachung der Auswahl.

Unsere modulare Produktgestaltung ist eine Produktkonzeption, die die Anpassung des Produktprogramms an sich ändernde Marktbedingungen ermöglicht. Die Auswirkungen modularer Gestaltungsprinzipien bei der Produktentstehung bis hin zur Entsorgung sind von besonderem Interesse. Das modulare Produktkonzept ist zielgerichtet und systematisch.